Modul 2: Dir & deiner Arbeit
Farben & Struktur geben

Fragen aus dem Video zum Beantworten

Um deine Talente in ein Angebot umzuwandeln braucht es meiner Meinung nach zwei wichtige Dinge zu beachten:

1.Was für ein Typ bist du – wie funktionierst du? Hier kann sehr der 16 Personality Test helfen.

Die Ergebnisse können dir helfen zu erkennen:

  • Möchte ich lieber für mich allein arbeiten?
  • Will ich mit vielen Menschen arbeiten oder lieber nur mit wenigen?
  • Möchte ich physische Produkte (Bücher, Bilder, ect.) anbieten?
  • Erzähle ich meinen Kunden immer wieder das gleiche – könnte ich einen Onlinekurs aus meinem Wissen für meine Kunden machen?
  • Möchte ich meine Termine per E-Mail besprechen oder ein Onlinekalender integrieren?
  • Möchte ich meine Angebote online oder vor Ort schaffen?

2. Welche Menschen (auch Zielgruppe genannt) möchtest du erreichen? 

  • Mit wem möchtest du arbeiten, welche Menschen sollen deine Arbeit finden?
  • Wovon würden sie sich angesprochen fühlen?
  • Welche Menschen fühlen sich von dir angesprochen?

Inhalt:

In diesem Video überlegen wir uns, wie du aus deiner Arbeit ein sinnvolles Angebot entwickeln kannst, das zu dir und deinen Kunden passt.

Links aus dem Video

One

Webshop dazu buchen & Anleitungen lesen

Onlinekurse

DigiStore & DigiMember (Plugin für WordPress)

Elopage

Videos einbinden

Vimeo

Kontakt mit Kunden

Calendely

Inhalt:

Hier stelle ich dir technische Tools vor, mit denen du deine Angebote so aufbereitest, dass du sie online (ggf. auch auf deiner Webseite) integrieren kannst.

Fragen aus dem Video zum Beantworten

Fragen, die dir helfen Klarheit & Struktur bekommen:

– Welche Funktion hat deine Webseite für dich?

– One-Page VS Menü mit mehreren Seiten?

– Wie kannst du den Besucher durch deine Webseite leiten?

– Entsprechen die Qualität der Texte & Fotos deiner Arbeit?

– Qualität über Quantität?

– Wird deutlich was dich ausmacht? Und was macht dich & deine Arbeit aus?

– Was unterscheidet dich & deine Arbeit von anderen?

– Was würdest du tun, wenn du keine Strategie verfolgen müsstest?

– Was möchtest du der Welt schenken? Was macht dir Freude?

Inhalt:

In diesem Video helfe ich dir Klarheit darüber zu finden, wie du deine Webseite aufbauen kannst und mit dir füllen kannst.

Fragen aus dem Video zum Beantworten

1. Lieblingsfarben – was trägst du gerne und wie hast du deine Wohnung eingerichtet?

Passende Farben zu deinen Lieblingsfarben kannst du beim Harmoniemischer finden.

2. Logo – wenn du es simple halten magst, kannst du einen schönen Schriftzug erstellen. Oft reicht dafür schon Canva aus. Lass dich alternativ gerne bei Fiverr inspirieren. Dort kannst du auch Logos in Auftrag geben.

3. Namen – Antworten aus vorherigem Video können dich unterstützen. Zudem Wortspiele, Synonmsuche oder Reime.

4. Canva – ein wunderbares All-Round Programm zur Grafikerstellung. In der Premium-Variante oder in der Kombi mit „remove“ auch super um simple Logos wie Schriftzüge selber zu erstellen.

5. Schriftart – zusammenpassende Schriftarten findest du hier. Auf dieser Seite kannst du deine eigene (Hand-)Schrift erstellen.  

 Inhalt:

In diesem Video schauen wir uns, wie du deiner Arbeit ein passendes Erscheinungsbild geben kannst – von Logo, über Farben bis hin zu Typographie!

Fragen aus dem Video zum Beantworten

Wenn du ins Stocken kommst oder unzufrieden wirst, schau mal ob du es mit einer dieser Stolperfallen zutun hast:

1. Zu viel Text und Information – Erhaben – nicht erschlagen!

2. Deine Arbeit zeigen, nicht über deine Arbeit informieren.

3. Corporate Identity zu oft wechseln – kostet Zeit & Kraft. Idee: Leg für einen Zeitraum fest, wie lange du dir keine Gedanken darüber machen darfst, wenn du es einmal festgelegt hast. Z.B. 12 Monate.

4. Zu statisch und „perfekt“ – lass dich und deine Persönlichkeit durscheinen.

5. In Kleinigkeiten verlieren – nur, weil du eine Idee nicht umsetzten kannst, heißt es nicht, dass deine Websiten-Besucher sie vermissen werden. Sie kannten sie ja nicht 😉 Zu Divi Express geht es hier lang. 

 Inhalt:

Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf typische Stolperfallen bei der Gestaltung und Umsetzung deiner Webseite.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu.  Mehr erfahren